14.03.2016

Swiss Life Asset Managers erwirbt 54 Meter hohen Hotelturm „White Tower“

(München, Dezember 2015) Eine der größten Hoteltransaktionen 2015 kann die Bayern Projekt GmbH für die Bavaria Towers vermelden: Swiss Life Asset Managers hat im Rahmen seiner Portfolioerweiterung den 54 Meter hohen Hotelturm „White Tower“ erworben. Der Ankauf des im Bau befindlichen Turms des Hochhausensembles Bavaria Towers, das von Bayern Projekt entwickelt wird, wurde für das Versicherungsgeschäft von Swiss Life in Deutschland getätigt. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Sven Renz, Geschäftsführer der Bayern Projekt GmbH: „Es erfüllt uns mit großem Stolz, mit der Swiss Life einen der namhaftesten Immobilieninvestoren Europas als Käufer gewonnen zu haben. Das ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung dieses großartigen Hochhausprojekts, bestätigt unsere Strategie und stellt für alle Beteiligten eine echte Win-Win-Situation dar.“

Für den Käufer waren neben der Vollvermietung auch die besondere Lage und Landmark-Qualität des Ensembles ausschlaggebend. Der Hotelturm „White Tower“ ist Bestandteil des markanten Neubau-Immobilien-Ensembles am östlichen Stadteingang zu München. Insgesamt entstehen vier stadtbildprägende Türme – drei Office Tower und ein Hotelturm. Der „White Tower“ mit einer Geschossfläche von zirka 15.000 Quadratmetern ist ab Fertigstellung 2018 für 20 Jahre an die H-Hotels AG Gruppe vermietet, die dort ein Ramada-Hotel mit 345 Betten betreiben wird.